Home

Erfolge von heute und morgen

Coaching, Vorträge und Seminare für Führungskräfte, Mitarbeiter, Karrierefrauen und Silver Ager.

Seminare

Coaching

Vorträge

Digitale Fitness für erfahrene BeschäftigteHandlungsorientiertes Lernen – der Schlüssel der Zukunft

Projektziel

Entwicklung und Erprobung einer Qualifizierungsmaßnahme zur Stärkung der digitalen und analogen Lernkompetenzen erfahrener Beschäftigter, damit diese künftig selbständig mit Hilfe digitaler Lernmedien für ihre Beschäftigungsfähigkeit sorgen können.

 

Projekthintergrund

Wir motivieren erfahrene Beschäftigte zum selbstgesteuerten Lernen, begleiten und moderieren beim Lernen in Gruppen, sowohl Online als auch Präsenz. Wir vermitteln digitale Kompetenzen, stärken die Selbstlernfähigkeit und befähigen zum handlungsorientierten Lernen unter Nutzung von digitalen Tools.

Die Digitalisierung schreitet sowohl im Dienstleistungs- wie auch im Produktions­gewerbe voran und bringt weitreichende Folgen für den Arbeitsalltag mit sich. Unser Konzept stärkt den Bewältigungsglauben in sich dynamisch verändernden Arbeitssituationen. Dies führt zu mehr Sicherheit im Umgang mit Unsicherheit.

 

Besonderheiten der Maßnahme

Unsere Qualifizierungsmaßnahme umfasst jeweils Präsenzveranstaltungen, digitales Selbstlernen, betreute Gruppenarbeit einschließlich wöchentlicher Online-Meetings sowie die Durchführung eines arbeitsnahen Projekts (bzw. die Lösung einer praxisbezogenen Aufgabe).

Wir vermitteln keine Inhalte, sondern motivieren und zeigen auf, wie die Teilnehmer sich die jeweiligen Wissensgebiete selbst erarbeiten können. Über unsere Online-Akademie stellen wir umfangreiche Lernmaterialien zur Verfügung oder zeigen Wege und Möglichkeiten auf, wie die Teilnehmenden Zugang zu weiteren hilfreichen Informationsquellen für ihre Problemstellungen bekommen können. In den Präsenzphasen schaffen wir Möglichkeiten der Reflexion und des Wissenstransfer. So erreichen und ermöglichen wir das Lernen in Gruppen und das Übertragen der Lerninhalte in konkrete Praxissituationen (Handlungen).

 

Nutzen für die teilnehmenden Firmen und deren Mitarbeitende

Die Veränderung der Arbeitswelt durch die Digitalisierung (z. B. ständige Änderungen im notwendigen Wissen, regelmäßige Änderungen der Arbeitsabläufe, Fachkräftemangel etc.) macht es für Firmen notwendig, ihre erfahrenen Beschäftigten für die Digitalisierung fit zu machen. Dadurch können sie Erfahrungswissen im Unternehmen halten und es auch im Rahmen der Digitalisierung in die täglichen Arbeitsabläufe integrieren. Erfahrene Beschäftigte lernen, sich das Wissen und das geforderte Know-How situationsgerecht und eigeninitiativ anzueignen und machen dadurch einen wichtigen Schritt zur dauerhaften Beschäftigungs­fähigkeit.

 

Projektvorgehen

Analyse und Konzeption: Zielgruppen und Zielfirmenanalyse in Bezug auf Situation, Vorkenntnisse und Ziele in den Bereichen Digitalisierung und Lernen; Entwicklung des Evaluationskonzepts; Entwicklung eines Detailkonzepts zur Durchführung der Schulungen, Auswahl der Methoden, Erstellung der Lernmaterialien, …
Teilnehmerakquise: Bewerbung der Qualifizierungsmaßnahme, Beratung der interessierten Firmen, Auswahl der Firmen und Teilnehmenden, Vorüberlegungen zu möglichen Lernprojekten

Durchführung der Qualifizierungsmaßnahmen: (4 Gruppen á 8 – 12 Teilnehmende)

Evaluation: Durchführung der Evaluation parallel zur Qualifizierungsmaßnahme, Auswertung der Ergebnisse und Erstellung des Evaluationsberichts.

 

Aufgaben der MoreBUSINESS GmbH

Das Team der MoreBUSINESS GmbH ist verantwortlich für die Konzeption der Maßnahme. Wir unterstützen bei der Evaluation. Die Maßnahme wird von erfahrenen Trainern aus unserem Team durchgeführt, dokumentiert und unterliegt einer internen Qualitätsprüfung.

Unsere Partner:

Unsere Bildungspartner, die Technische Akademie Esslingen und die IHK Nordschwarzwald, unterstützen uns bei der Akquise der Pilotteilnehmer und bei der Durchführung der Veranstaltungen vor Ort.

Gewerblich/Industrie: Technische Akademie Esslingen

Groß- und Einzelhandel: IHK – Nordschwarzwald

Bei der Entwicklung des Evaluationskonzepts, Befragung der Teilnehmenden und Erstellung des Evaluationsberichts werden wir von der Uni Tübingen, Institut für Erziehungs­wissenschaft, unterstützt.

 

.

 

 

.

 


Förderhinweis

Das Projekt „Digitale Fitness für erfahrenen Beschäftige!“ wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert.

 

.